Startseite

» Neuste Nachrichten

die schrecklichen Verfolgungen und Vernichtungen der Juden in den baltischen Staaten (Litauen, Lettland, Estland) gehören zu den grausamen Ereignissen der Nazidiktatur. Nur wenige überlebten die Pogrome. Seit 22 Jahren widmet sich der Verein „MIZWA - Zeit zu handeln e. V.“ der Aufarbeitung des Völkermords in Nordosteuropa, speziell in Litauen, und der Betreuung der Überlebenden.
To all our dear Jewish Friends in Israel, Germany and all over the world!
Am Samstag, den 29. Juni 2019, d. h. in knapp 4 Wochen feiern wir das Jubiläum „90 Jahre Stadt Wuppertal“ am „Langen Tisch“. Diese Form der Veranstaltung kennen wir bereits von vergangenen Stadtjubiläen. Doch in diesem Jahr werden wir uns im Engelsgarten (neben dem Opernhaus) mit allen anderen Städtepartner- schaftsvereinen Wuppertals und dem Grünen Weg als eine „Internationale Dorfgemeinschaft“ präsentieren.
» Historisch

Im Jahr 1977 wurde das Partnerstädte Abkommen zwischen Beer- Sheva (Israel) und Wuppertal (Deutschland) abgeschlossen, es war das erste soziale und kulturelle Abkommen zwischen einer Israelischen und einer deutschen Stadt. Am...
Lesen sie mehr


» Beer Sheva

Beer ShevaDie Stadt Be'er Scheva liegt im südlichen Israel; sie ist eine der größten Städte des Landes. Durch die Übertragung des Namens aus dem Hebräischen kommt eine Vielzahl weiterer Schreibungen vor, beispielsweise Beerscheba, Beerschewa, Be'er Schewa, Beerscheva, Beer Sheva und Be'erscheba...
Lesen sie mehr


» Wuppertal

Wuppertal​Wuppertal ist die größte Stadt des Bergischen Landes und versteht sich als Hauptstadt, Wirtschafts-, Industrie- und Kulturzentrum dieser Region. Die „Großstadt im Grünen“ liegt südlich des Ruhrgebiets etwa in der geographischen Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr, zirka 30 Kilometer östlich von Dü...
Lesen sie mehr

Deutsch